Quarzsand Nudersdorf - Herzlich Willkommen

Quarzsand ist ein außerordentlich vielseitiger Rohstoff. Ob in der Baustoffindustrie, für Sportanlagen, in der Wirbelschichtfeuerung oder als Gießerei-Sand - Quarzsand kommt in mehr Bereichen zum Einsatz, als man denkt.

Mit dem Quarzsand aus Nudersdorf haben Sie ein Produkt von bester Qualität. Wir bieten Ihnen hochwertigen Quarzsand in unterschiedlicher Körnung.

Gerne beraten wir Sie persönlich zu unserem Produkt, wir freuen uns auf Ihre Kontaktaufnahme!

Industrie-Club Wittenberg Logo UVMB Logo

Aktuelles

Hauptbetriebsplan bis 2021

Wir blicken in die Zukunft und haben den Hauptbetriebsplan bis zum Jahre 2021 zu neuen Teillagerstätte VI eingereicht.

Wir über uns

Quarzsand aus Nudersdorf

Erfahren Sie einen kurzen Abriss über die Geschichte unseres Unternehmens


21. Mai 1924Eintragung im Handelsregister des Amtsgerichtes Wittenberg unter Abt. B Nr. 79
30. Oktober 1945Die Firma wird unter Sequestration gestellt.
21. Juli 1948Eintragung beim Amtsgericht Wittenberg: Die alte Firma ist gelöscht und
die Übernahme in das Volkseigentum eingetragen.
1. Januar 1964Auflösung des VEB Wittenberger Glassandwerke Neufirmierung unter
VEB Vereinigte Gießereisandwerke Nudersdorf
23. Juni 1990
Umwandlung des VEB in die Quarzsand GmbH Nudersdorf
21. August 1992Privatisierung der Quarzsand GmbH Nudersdorf durch die THA NL
Halle 100% der Anteile wurden von der Coswig Wülfrather Baustoff GmbH übernommen
30. September 1998Verkauf der Geschäftsanteile der QSN durch die Coswig-Wülfrahter Zement GmbH
an LAFARGE Beton Großkugel zu 100%
1. Januar 2002Verkauf der Geschäftsanteile der QSN durch die LAFARGE Beton GmbH an
den langjährigen Geschäftsführer Jürgen Witter und dessen Söhne Marko & Thomas Witter


EU-Konformitätserklärung

Der Hersteller, die

Quarzsand GmbH Nudersdorf
Kirchstraße 8
06889 Wittenberg
erklärt nach § 9 des Bauproduktengesetz (Umsetzung der Bauproduktenrichtlinie 89/106/EWG), dass die im beiliegenden Produktverzeichnis aufgeführten Gesteinskörnungen für Beton, hergestellt in dem Werk Nudersdorf den Bestimmungen der EN 12620 entsprechen und die Voraussetzungen für die CE-Kennzeichnung gemäß Anhang ZA.1 von EN 12620 erfüllen.

Es wurden die in Tabelle ZA.2a angegebenen Verfahren für die Bewertung der Konformität durchgeführt.

Das System der Werkseigenen Produktionskontrolle wurde durch die notifizierte Stelle Dr. Moll GmbH & Co. KG Sattlerstraße 42 D-30916 Isernhagen (Kenn-Nr. 1367) zertifiziert.

Das Zertifikat mit der Registrier-Nr. 1367-0290-01B-BPR-06.2009 wurde am 24.06.2009 ausgestellt und gilt solange, wie sich die Festlegungen in der oben angeführten harmonisierten Norm nicht ändern und die Herstellbedingungen im Werk oder in der werkseigenen Produktionskontrolle sich nicht wesentlich verändert haben.

Nudersdorf, den 29.06.2009 Witter, GF